...die Mörderischen Schwestern gehen über Leichen... aber nur auf dem Papier oder auf der Bühne ! Krimilesungen mit Schuss !

Organisatorisches: Diese Veranstaltung wurde vom Dezember 2021 verschoben! Alle reservierten Plätze behalten ihre Gültigkeit. 

Die Mörderischen Schwestern - mit musikalischer Begleitung von Sally Grayson
Nachholtermin vom Dezember 2021

18.30 – 22.30 Uhr Live Musik im Bistro; Plätze nur mit vorheriger Reservierung per mail: info@hofraum.com;  Beginn: ca 19.30 Uhr;  Eintritt frei, der Hut geht rum

Die Geschichten der Mörderischen Schwestern sind humorvoll, blutig, dramatisch, tragisch – und immer hochspannend… bis zum Sch(l)uss! Mehrere Autorinnen tauchen jeweils 10 Minuten lang in die Welt des Verbrechens ein – musikalisch umrahmt wird das spannende Spektakel von Sally Grayson. Ein Vergnügen für Augen und Ohren! 

Sally Grayson, im Februar 2020 bei uns zu Gast im [ zamma ], hat uns noch am Auftrittsabend mit ihrer Begeisterung für die mörderischen Schwestern angesteckt, denn für Sally war klar, in diese Location passt das perfekt.  

Die Mörderischen Schwestern e.V. sind ein Netzwerk aus Autorinnen, Buchbranchenprofis und Leserinnen, das die von Frauen geschriebene, deutschsprachige Kriminalliteratur fördert und unterstützt. Der Verein ” mörderische Schwestern” fördert von Frauen verfasste Krimis, denn obwohl die Veröffentlichungen fast gleichauf liegen, kommen in den Medien auf 5 besprochene Autoren nur 1 besprochene Autorin. Er bietet seinen Mitgliedern die Teilnahme an Fortbildungen und Vorträgen und ein Mentoring-Programm, in dem erfahrene Autorinnen ihre Expertise an schreibende Kolleginnen weitergeben. Auf ihrer Homepage könnt Ihr sehen, mit welchen Ideen sie dies umsetzten – z.B. mit den Ladies Crime Nights und und zwar bundesweit . Insgesamt hat der Verein über 600 Mitglieder, davon sechzig in Baden-Württemberg.

Im [ zamma ] lesen:  Mareike Fröhlich, Maribel Anibarro, Ruth Edelmann-Amrhein und Daniela Berg