Ist es Jazz? Ist es Latin oder gar Weltmusik? Die Antwort darauf hat die Band nie wirklich interessiert – sie wollen einfach nur spielen. Es wird kunstvoll, komplex und unterhaltsam Dank latin flavoured music auf der [ zamma ] Bühne!

9.2.

September

19.00 – 22.00 Uhr Live Musik im Bistro; Einlass 18.30 Uhr; Eintritt frei, für die Band geht der Hut rum.

Seit mehr als vier Jahrzehnten entwickeln die fünf Vollblutmusiker aus Jazz, Rock, afro-kubanischen und brasilianischen Elementen einen ganz eigenen Klangkosmos, vorgetragen mit Spielwitz, Spontaneität und musikalischem Austausch untereinander und mit dem Publikum. 

Das schwäbische Quintett stellte mit „Neuland“ gerade seinen neunten Tonträger vor. 
Mit Andreas Pastorek dem Dom Um Romao-Schüler zählen September einen Weather Report-Erben seit 1982 zu den ihren. Der auch als „Percussion-Paganini“ bekannte Andreas hat bereits mit Weltstars wie Roger Chapman, Billy Cobham und Carlos Santana gearbeitet und personifiziert Septembers spezifische Mischung aus Jazz, Rock und Latin. Mit ihm sorgen Horst Künzl alias„Mr. Groove“ am Drumset und der virtuose, an E- und Kontrabass stets präzise Ulrich „Ulli“ Eckardt für die charakteristische, ausdifferenzierte Rhythmik. Septembers latin flavoured music wird abgerundet durch Andreas Spätgens geschmackvolle Keyboard-Klänge, die starken Motive seiner Kompositionen und den warmen Ton von Andreas Mürdters Saxofon. 

Nutzt die Möglichkeit in ihre Musik reinzuhören oder reinzuschauen!

© das [ zamma ] in Geradstetten / Remshalden

hofraum GbR  |  Impressum | Datenschutz

Folgen auf